Weiter blättern

Büro Finder

Büro:

Partnerschaft:

Kooperation:

 
 


CH-

12 verfügbare Angebote

FÜR KÄUFER

Die Übernahme eines bestehenden Büros bringt gegenüber einer Neugründung i. d. R. entscheidende Vorteile mit sich. Das Büro ist auf dem Markt etabliert, es wurde eine Marke geschaffen, Aufträge sind vorhanden, es existiert ein Netzwerk an Kunden, die Mitarbeiter bilden ein eingespieltes Team und Sie können auf die Persönlichkeit und Kompetenzen des Übergebers aufbauen.

Gleichzeitig birgt eine Büroübernahme jedoch auch Risiken. Im Gegensatz zur Neugründung eines Büros können Sie nicht langsam an unternehmerischer Erfahrung gewinnen, Sie müssen Ihre unternehmerische Kompetenz von Anfang an unter Beweis stellen.

Grundsätzlich müssen Sie zur Übernahme eines Büros einige Voraussetzungen erfüllen, wie z. B.:
 

  • Unternehmerische Kompetenzen
  • Passende Persönlichkeitseigenschaften
  • Betriebswirtschaftliche Kompetenzen
  • Fähigkeiten im Bereich Konfliktmanagement
  • Entscheidungsfreudigkeit
  • Überzeugungs- und Begeisterungsfähigkeit
  • Freude an Kontaktaufbau und –pflege
  • Verhandlungsgeschick
  • Kenntnisse in den Bereichen HOAI und Vertragswesen
  • Erfahrung im Bereich Personalführung
  • Einfühlungsvermögen
  • Kommunikative Fähigkeiten

Diese Voraussetzungen gelten nicht nur für externe Nachfolger eines Büros, sondern gerade auch für Nachfolger aus den Familienkreis.

Sollten Sie sich unsicher sein, ob Sie die Voraussetzungen in Bezug auf die unternehmerischen Kompetenzen erfüllen, holen Sie sich dringend Feedback von Außenstehenden. Dies können Partner, Freunde oder Familienmitglieder sein. Ebenso kann ein erfahrener Berater Ihnen Rückmeldung geben und Ihnen bei einem Übernahmevorhaben zur Seite stehen.

Die Übernahme eines bestehenden Büros kann, ebenso wie beim Verkäufer auch, aus Sicht des Käufers in die nachfolgenden drei Phasen gegliedert werden:

1. Vorbereitungsphase

Innerhalb der Vorbereitungsphase sollten Sie die grundsätzlichen Vor- und Nachteile einer Büroübernahme gegenüber stellen.

Gerade für Büroübernehmer aus dem Familienkreis gilt, dass Sie für sich die Frage beantworten müssen, ob sie wirklich ein Büro übernehmen wollen, ob Sie die notwendigen Kompetenzen besitzen oder welche Ihnen noch fehlen.

weiterlesen

2. Planungsphase

Die Erkenntnisse aus der Vorbereitungsphase bilden die Grundlage für die Planungsphase, welche die Schritte zur Regelung der Büronachfolge konkretisiert.

weiterlesen

3. Umsetzungsphase

Innerhalb der Umsetzungsphase wird der Nachfolgeplan schrittweise umgesetzt.

weiterlesen